Herzlich willkommen beim DRK Leinfelden-Echterdingen

DRK LE Titelbild
Anmeldung
1. Vorsitzender Oberbürgermeister Roland Klenk Hallo liebe Besucher,
wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern unserer Internetseiten. Hier finden Sie alle Termine, News und Informationen rund um unseren DRK Ortsverein.

Liebe Grüße
Der Vorstand

Anmeldung

Wiederaufnahme Erste-Hilfe-Kurse
20210703 Nach pandemiebedingter Pause bieten wir demnächst wieder Erste-Hilfe-Kurse an!

Der erste Kurs wird am Samstag, den 03.07.2021, von 08:00 bis 17:00 im DRK-Heim in Echterdingen stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an unseren Kursangeboten momentan ein negativer Coronatest (nicht älter als 24h) benötigt wird. Alternativ dazu ist auch ein Genesenen-Nachweis oder ein vollständiger Impfschutz zur Teilnahme an den Kursen möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informieren Sie sich über unser reichhaltiges Angebot an verschiedensten Kursen.

Kursangebot LE direkt (externer Link)

Anmeldung

DRK LE unterstützt den TV Echterdingen beim Aufbau eines eigenen Testzentrum 05.06.2021
20210605 Nach kurzen Telefonaten und einer Besprechung stellt die DRK-Bereitschaft LE Material für den Betrieb eines vom TV Echterdingen betriebenen Testzentrum zur Verfügung. Weiter fand eine Einweisung in dem Umgang mit der Schutzausrüstung statt.

Nachdem das DRK LE mehrere Wochen im Walter-Schweitzer-Kulturforum Antigen-Schnelltests durchgeführt hat, wird das Know-how weitergegeben und somit ein Testzentrum des TV Echterdingen unterstützt. Was für uns alltäglich ist, wurde in einer kurzen Unterweisung den Vereinsmitgliedern vom TV Echterdingen vorgestellt. Weiter wurden die wichtigsten Verhaltensregeln, der Umgang mit der Schutzausrüstung, der richtige Umgang mit Desinfektionsmittel vorgestellt.

Wir bedanken uns beim TV Echterdingen für das Vertrauen und wünschen so dem gesamten Verein eine erfolgreiche Aktion, dass der Sport wieder stattfinden kann.

Anmeldung

Blutspendeaktion am 24.06.2021 in Stetten – jetzt anmelden!
20210624 …und schon ist es soweit! Wir sind im Juni angekommen.

Durch die Lockerungen haben die ersten Städte die Gastronomie geöffnet und das Wetter ist schön – doch bitte vergesst die Blutspende nicht.
Patienten und Unfallopfer brauchen Eure Blutspende auch im Juni – deshalb bitten wir Euch schon jetzt Termine zu reservieren!

Wir freuen uns auf Euch am 24. Juni in Stetten begrüßen zu dürfen!
externer Link - Anmeldung zur Blutspende

Anmeldung

DRK Leinfelden-Echterdingen startet wieder mit der Altpapierannahme im Juni
20210528 Nach verschiedenen Lockerungen in der Krise und stetig rückgängige Fallzahlen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, wird das DRK LE ab Juni auch wieder die Papierannahme neu beginnen.

Natürlich müssen wir auch hier für den Schutz unserer Einsatzkräfte sorgen, daher sollten gewisse Regeln eingehalten werden:
- Bei der Papierabgabe sollte ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
- Bitte nur einzeln an den Altpapiercontainer herangehen / fahren
- Anweisungen des DRK-Personals sollte folge geleistet werden
- Bitte Abstand halten

Diese Maßnahmen sind erforderlich, damit das DRK LE weiterhin seine Einsatzfähigkeit aufrecht halten kann und nicht ggf. durch Infektionen in Quarantäne muss.

Die Termine sind wie folgt:
- 05.06. Leinfelden – Buswendeschleife Bahnhofstraße
- 12.06. Stetten – Sportplatz Gräbleswiesenweg
- 19.06. Echterdingen – Polstermarkt Bernhäuserstraße

Wir bedanken uns bei der Bevölkerung, welche uns seit vielen Jahren mit ihrem Altpapier unterstützen und freuen uns, wenn durch den harten Einschnitt weiterhin das Papier dem DRK zur Verfügung gestellt wird.
Durch das Altpapier finanziert das DRK LE seine Ausstattung, Ausbildung und Ausrüstung, um auch weiterhin für die Bewohner von Leinfelden-Echterdingen zur Verfügung zu stehen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Anmeldung

Kommunales Testzentrum schließt am 31.05.2021
20210531 Das EHRENAMTLICH geführte „Kommunale Testzentrum LE“ schließt seine Türen am 31.05.2021 und übergibt die Schnelltestung an kommerzielle Dienstleister.

Mitte Februar 2021 bekam das DRK LE die Anfrage von der Stadt LE, ob ein Testzentrum im Walter-Schweizer-Kulturforum, für ca. 750 Beschäftigte von Schulen und Kitas zweimal wöchentlich machbar wäre.
Schnell war für das DRK LE klar, dass solch eine Aufgabe mit Ehrenamtlichen und auf Dauer nur mit einem starken Partner umsetzbar ist – somit wurde innerhalb der Blaulichtfamilie kurzfristig eine Vereinbarung mit der DLRG Ortsgruppe Filder getroffen. Weiter war klar, dass diese Aktionen nur zur Überbrückung angelegt werden können und weitere Dienstleister in LE gefunden werden müssen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass das DRK bereits seit Januar regelmäßig im Seniorenzentrum Sonnenhalde Musberg testete und auch immer für kurzfristige Aktionen in z.B. Anschlussunter-bringungen von der Stadt LE gerufen wurde.

Nach kurzer Planung, Erstellung eines Raum- und Hygienekonzeptes (auf der Basis der Weihnachtsaktion), Material- und Personaldisposition, starteten die ehrenamtlichen Kräfte des DRK und der DLRG am 25.02.2021 mit der ersten Aktion.

Zwischenzeitlich weitete sich der zu testende Personenkreis weiter aus und es wurden auch Schülerinnen und Schüler, Eltern, Angehörige von vulnerablen Gruppen, Wahlhelfer und Gemeindeangestellte etc. mit aufgenommen. Zuletzt wurde dies auch auf eine kostenfreie Bürgertestung erweitert.

Seit Anfang Mai konnte deutlich gemerkt werden, dass weitere Testmöglichkeiten in LE gefunden wurden, Firmen Tests für Ihre Mitarbeiter anboten und auch durch die hohe Inzidenz und der damit verbundene Schließungen die Testzahlen etwas zurück gegangen sind.
Dies war ein klares Signal, dass die angestrebte Überbrückung nun enden könne und somit auch der Entschluss das kommunale Testzentrum zum 31.05.2021 zu schließen.

Zahlen / Daten / Fakten (Stand 27.05.2021):
  • Alleine 30 Aktionstage bisher im Walter-Schweizer-Kulturforum
    (immer montags und donnerstags + Wahlhelferaktion + Osteraktion)
  • Ehrenamtlich durchgeführte Testungen in LE = 8.601 St.
    - davon an der Weihnachtsaktion = 523 St.
    - davon alleine im Walter-Schweizer-Kulturforum = 7.016 St.
    - davon positive Tests = 12 St.
  • 1.503 ehrenamtliche Stunden durch DRK + DLRG
    (ohne Planung, Materialorganisation, Abrechnung etc.)
    396 Stunden von städtischen Mitarbeitern zur Unterstützung bei Anmeldung, Ergebnisversendung etc.
  • 60 ehrenamtliche Kräfte von DRK und DLRG regelmäßig im Einsatz zu Testungen

Verschiedene Fragen und Antworten zu den Aktionen:
  • Warum hat sich das DRK so für die Aktion eingesetzt?
    Für das DRK LE ist klar, dass wir für den Bevölkerungsschutz stehen und gerade in der pandemischen Lage mit unseren ehrenamtlichen Fachkräften und unserem „know how“ flexibel reagieren müssen und können – einfach gesagt: „wenn nicht das Ehrenamt, wer soll sonst so schnell und qualifiziert so etwas stemmen können…“
    Unsere Philosophie bestand auch nie darin, die Personen „frei“ zu testen (Tübinger Model), sondern die zu finden, welche vielleicht nicht gemerkt haben, dass sie sich angesteckt hatten und somit den Virus weiter verbreiten.
  • Warum hören die Ehrenamtlichen gerade jetzt auf, wo die Testungen für die Öffnungen doch gerade wieder wichtig werden?
    Es war immer klar, dass das Ehrenamt nur überbrücken kann und wird - unsere Kräfte arbeiten hauptberuflich in vielen anderen Jobs. Zudem können kommerzielle Teststellen Menschen einstellen und schulen und somit die Möglichkeit zum Geldverdienen ermöglichen – da darf das Ehrenamt nicht in Konkurrenz stehen.
    Für das Ehrenamt ist es aber auch wichtig, für andere (teilweise schon laufende) Herausforderungen zur Verfügung zu stehen – daher ist dieser Rückzug nur eine kleine Erleichterung für jeden Einzelnen von uns und unsere Familien werden diese frei gewordenen Stunden genießen.
  • Was war die größte Herausforderung für das Ehrenamt?
    Der Schutz für die eigenen Kräfte stand an oberster Stelle und zu Beginn waren viele von uns noch nicht geimpft, da muss man aufpassen, wen und wie man jemanden in die erste Reihe stellt zum Abstreichen.
    Ein funktionierendes Ablauf- / Hygienekonzept, die richtige Ausstattung und Schulung der Kräfte war wichtig.
    Weiter durfte auch keine Überlastung vom Ehrenamt entstehen und jede Verlängerung der Aktion wurde intern besprochen. Nicht zu vergessen, alle unsere Kräfte arbeiten in ihrem normalen Job tagsüber, dann direkt zum Testzentrum und erst nach 20 Uhr wieder Feierabend – dies teilweise zweimal die Woche, erfordert auch einen großen Rückhalt von der Familie und Angehörigen.
  • Was war das Besondere an der Aktion?
    Die Zusammenarbeit im Walter-Schweizer-Kulturforum.
    Es war egal ob DRK, DLRG oder Stadt LE wir haben zusammen gearbeitet, gelacht und auch neue Freundschaften geschlossen – einfach gemeinsam für die Sache.
  • Was ist noch wichtig zu sagen?
    Wir bedanken uns bei der Stadt LE für das Vertrauen und die Unterstützung über die die 4 Monate hinweg.
    Natürlich ist auch mal eine Entschuldigung in Richtung der Probanden zu sagen, für so manche Träne von ihnen und hoffen, dass sie uns trotzdem weiterhin in guter Erinnerung behalten.
    Alle Mitglieder der DRK-Bereitschaft LE und auch der DLRG Ortsgruppe Filder bedanken sich für das entgegen gebrachte Vertrauen.
Bleiben Sie und Ihre Angehörigen gesund!

Anmeldung

weitere Berichte unter Aktuelles

Anmeldung
Notruf: 112
Notruftafel / DRK Ortsverein LE
Blutspendentermine
Tag/Datum: 24.06.2021
Uhrzeit: 15:30 bis 19:30 Uhr
Wo: Jahnstraße 60a, Festhalle Stetten

weitere Termine
http://www.blutspende.de
Kontakt
DRK Ortsverein
Leinfelden-Echterdingen
Weilerwaldstraße 4
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: 07 11 / 75 55 00
vorstand(at)drk-le.org
bereitschaft(at)drk-le.org
jrk(at)drk-le.org
Spendenkonto:
QR-Code Spende BW-Bank
IBAN:
DE5260050101000
2101983
BIC: SOLADEST600

Steuernummer
99015/05981
Notfalldose
Notfalldose in LE Das Projekt Notfalldose läuft seit dem 21.11.2018 in Leinfelden-Echterdingen