Herzlich willkommen beim DRK Leinfelden-Echterdingen

DRK LE Titelbild
Anmeldung
1. Vorsitzender Oberbürgermeister Roland Klenk Hallo liebe Besucher,
wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern unserer Internetseiten. Hier finden Sie alle Termine, News und Informationen rund um unseren DRK Ortsverein.

Liebe Grüße
Der Vorstand

Anmeldung

Ehrenamtliche Arbeit ist ohne Fördermitglieder nicht möglich
Fördermitglieder haben viele Vorteile

Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Leinfelden-Echterdingen, startet eine Werbe-Aktion, um neue Fördermitglieder zu gewinnen, die die Aufgaben der Hilfsorganisation finanziell und ideell unterstützen. Zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben in der Sozialarbeit, im Jugendbereich und im Katastrophenschutz ist das Deutsche Rote Kreuz auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. In den nächsten Tagen werden DRK-Beauftragte in Leinfelden-Echterdingen unterwegs sein. „Wir wollen mit der Aktion auf unsere wichtigen gesellschaftlichen und sozialen Aufgaben aufmerksam machen“, so DRK-Ortsvereinsvorsitzender Oberbürgermeister Roland Klenk. „Letztlich kann jeder einmal auf unsere Hilfe angewiesen sein.“ Darüber hinaus unterstützen Fördermitglieder mit ihrem Beitrag direkt die Arbeit und Projekte des DRK-Ortsvereins in Leinfelden-Echterdingen: „Jeder Betrag kommt den Menschen hier vor Ort zugute“, versichert Oberbürgermeister Roland Klenk.

Fördermitglieder haben einige persönliche Vorteile: So sind im Mitgliedsbeitrag die Rückholung aus dem Ausland im Notfall und ein kostenloser Anschluss des „Hausnotrufes“ enthalten. Wichtig zu wissen: Die DRK-Beauftragten können sich ausweisen und nehmen keine Bargeldspenden entgegen.

Informationen zur Fördermitgliedschaft erhalten Sie direkt beim DRK-Kreisverband unter
Tel. 0711-39005 722 oder bei unserer DRK-Geschäftsstelle Leinfelden-Echterdingen, unter Tel. 0711-755500 (Anrufbeantworter).

Anmeldung

DRK Betreuungsdienst der Zukunft
Als wichtiger Akteur im Katastrophenschutz ist es Aufgabe des DRK-Betreuungsdienstes, Menschen in Notlagen, die keine sofortige akutmedizinische Behandlung benötigen, Hilfe anzubieten.

Anmeldung

Die rollende Arztpraxis des Deutschen Roten Kreuzes 17.03.2019
Ersten Rotkreuzler im Landkreis Esslingen darauf eingewiesen.
20190317 Die „Mobile Medizinische Versorgungseinheit (MMVe)“, bestehend aus einer rollende DRK Arztpraxis und einem Infektions-KTW, war erstmal nur eine Idee, um im Bedarfsfalle als weiteres Puzzleteil der DRK-Bundesvorhaltung zur Förderung der Resilienz Kritischer Infrastrukturen in Notlagen, Krisen und Katastrophen eingesetzt werden zu können. Im Juli 2017 wurde dieses System vorgestellt und bereits an diesem Wochenende die ersten Rotkreuzler aus den Reihen des DRK Landesverband Baden-Württemberg darauf eingewiesen.

Vier System-Einheiten konnten auch Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Fernsehlotterie durch das Generalsekretariat vom Deutschen Roten Kreuz beschafft und dezentral im Bundesgebiet stationiert werden. Eine System-Einheit steht im DRK Zentrallager in Kirchheim unter Teck und wird durch die Einsatzkräfte der Kreisverbände Esslingen und Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V. vom Deutschen Roten Kreuz betreut. Sie können innerhalb von 24 Stunden an jedem Ort in Deutschland einsatzbereit sein und autark betrieben werden. Zwei DRK-Einsatzkräfte können die Einheit binnen zwei Stunde in Betrieb nehmen. Zu jeder rollenden Praxis gehört auch ein sogenannter Infektions-Krankentransportwagen, der bis zu zwei liegende Patienten transportieren kann. Die Fahrzeuge wurden so ausgerüstet, dass sich die Patientenräume nach einem Transport selbst desinfizieren können.

Einweisung MMVe
An diesem Wochenende wurden Helfer des DRK-Kreisverband Esslingen und dem DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim e.V. auf das neue Konzept der Mobilen Medizinischen Versorgungseinheit (kurz MMVe) geschult.

Es gibt deutschlandweit nur vier dieser Einheiten.
Die Standorte sind Berlin, Kiel, Hessen und Kirchheim unter Teck - DRK Zentrallager Hohes Reisach

Die MMVe besteht aus
• Sattelauflieger mit mobiler Arztpraxis
• Infektions-KTW

Es handelt sich um eine komplett ausgestattete Arztpraxis für die medizinische Versorgung vor Ort z.B. nach Überschwemmungen, aber auch bei Groß-Events, kann hier dem Arzt eine fachgerechte Umgebung geboten werden.

Sie kann autark eingesetzt werden, auch nach dem Ausfall kritischer Infrastrukturen wie Strom und Wasser. Dadurch kann die medizinische Versorgung in großen und lang anhaltenden Betreuungslagen gesichert werden.

Die MMVe ist ausgestattet mit Sonographiegerät, EKG, Labor und Sterilisationseinrichtungen.
Es werden medizinische Verbrauchsmaterialien, Verbandstoffe und Medikamente für ca. 7 Tage mitgeführt.

Anmeldung

Erste Hilfe Ausbildung im Rahmen der Truppmannausbildung in Leinfelden-Echterdingen 23.02.2019
20190223 Alle zwei Jahre findet in Leinfelden-Echterdingen eine Truppmannausbildung für den gesamten Landkreis Esslingen unter der Leitung der FFW Leinfelden-Echterdingen statt. Hier arbeitet die Feuerwehr eng mit dem DRK Leinfelden-Echterdingen zusammen. Während dieser Grundausbildung für Feuerwehrmänner und –Frauen, müssen die Teilnehmer auch eine 20 Unterrichtseinheiten dauernde Erste Hilfe Ausbildung absolvieren.

Es werden grundlegende Dinge wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung, das Herstellen einer Seitenlage, das Stillen einer starken Blutung und das richtige vorgehen am Notfallort beigebracht. Außerdem lernen die Anwärter die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, sowie den Einsatz verschiedener Rettungsmöglichkeiten wie Spineboard, Trage, Rettungstuch oder Schleifkorbtrage kennen. An zwei Samstagen und einem Montagabend wurde viel praktisch geübt, aber auch theoretisches Hintergrundwissen vermittelt.

Das DRK LE wünscht den Teilnehmern der Grundausbildung einen erfolgreichen Abschluss und freut sich auf gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.

Anmeldung

weitere Berichte unter Aktuelles

Anmeldung
Notruf: 112
Notruftafel / DRK Ortsverein LE
Blutspendentermine
Tag/Datum: 25.03.2019
Uhrzeit: 14:30 bis 19:30 Uhr
Wo: Christophstraße 11, Feuerwehrhaus Echterdingen

weitere Termine
http://www.blutspende.de
Kontakt
DRK Ortsverein
Leinfelden-Echterdingen
Weilerwaldstraße 4
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: 07 11 / 75 55 00
vorstand(at)drk-le.org
bereitschaft(at)drk-le.org
jrk(at)drk-le.org
Spendenkonto:
BW-Bank
IBAN:
DE5260050101000
2101983
BIC: SOLADEST600

Steuernummer
99015/05981
Notfalldose
Notfalldose in LE Das Projekt Notfalldose startet am 21.11.2018 in Leinfelden-Echterdingen