Berichte 2018


Unbekannter Rauch sorgt für Einsatz und Evakuierung 15.02.2018
20180215 - 01 Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem unklaren Gasaustritt bei einem Transporter alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage als unkontrollierter Austritt von flüssigem Sauerstoff dar. Auf Grund dieser Lage und Rücksprache mit diversen Fachunternehmen entschloss sich die Feuerwehr den Gefahrenbereich weiträumig zu Evakuieren.
Es wurden weitere Polizeikräfte, sowie das DRK Leinfelden-Echterdingen um 23:07 Uhr nachalarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen, begannen die DRK Einsatzkräfte unmittelbar mit der Evakuierung der Anwohner in der Moltkestraße (direkter Gefahrenbereich), die Polizeikräfte die Seitenstraßen und begleitet durch MTW`s der Feuerwehr wurden diese in das Gerätehaus nach Echterdingen verbracht. Drei weitere pflegebedürftige / gehbehinderte Bewohner wurden durch DRK Kräfte aus den Gebäuden mittels Tragestuhl und Trage geholt und konnten bei Angehörigen untergebracht werden.

Weitere nachalarmierte Kräfte aus Plattenhardt und ein Modul Betreuung der Einsatzeinheit 1 bauten dort eine Betreuungsstelle auf. Insgesamt wurden 88 Bewohner über die Dauer von bis zu zwei Stunden durch die DRK Einsatzkräfte betreut. Trotz der nächtlichen Störung und Aufregung konnte eine gelassene und verständnisvolle Stimmung unter den Evakuierten festgestellt werden.

Nachdem der Gasaustritt durch einen Servicetechniker und die Feuerwehr unter Kontrolle war, wurde das Fahrzeug mit Feuerwehr und Polizei Begleitung aus dem Wohngebiet gefahren und Außerorts kontrolliert abgelassen.

Im Einsatz waren neben Feuerwehr und Polizei insgesamt 23 DRK Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen und konnten um 02:30 Uhr wieder zurück an ihren Standort fahren.
20180215 - 02
20180215 - 03
20180215 - 04

NonstopNews
Regio TV
Anmeldung

Erste-Hilfe Fortbildung FFW Leinfelden 12.01.2018
20180112 „Never Touch a Running System...“ so wurde traditionell der erste Dienstabend der Feuerwehr Abteilung Leinfelden durch das DRK Leinfelden- Echterdingen eröffnet. Wie jedes Jahr wurde das DRK gebeten den Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Themen im Bereich der Ersten Hilfe näher zu bringen. An zwei Stationen wurde deshalb in Erste Hilfe geschult.
Durch unseren Bereitschaftsarzt Dr. Seidlitz wurde das Thema HLW (Herzlungenwiederbelebung) geschult.
Hierbei wurde das Vorgehen ohne medizinisches Equipment sowie mit Beatmungsbeutel geübt. Als letztes hatte jeder der Teilnehmer noch die Chance den Umgang mit einem
Übungs-AED zu üben und damit eine HLW durchzuführen.

Die zweite Station war ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten Personen. Hierbei ging es aber nicht darum ein Höllenszenario abzuarbeiten, sondern die Basics zu schulen. Denn wenn die Grundlagen wie im schlaf funktionieren, sorgt dies für mehr Sicherheit bei den Helfern und nimmt die Angst vor Fehlern.
Dies kam bei den Kammeraden der Feuerwehr gut an und so erhielten wir Lob und Dankeschön für den gelungen Abend.

Anmeldung

Stille Lebensretter: Langjährige Blutspender geehrt 10.01.2018
20180110 Die Blutspenderehrung ist ein guter Brauch in Leinfelden-Echterdingen, um Danke zu sagen für diese so wichtige Hilfe für den Nächsten. 22 Frauen und Männer wurde diesmal mit Verleihungsurkunden des DRKBlutspenderdienstes und Blutspendernadeln ausgezeichnet: Zehn Spender erhielten die
Blutspenderehrennadel in Gold für zehnmaliges Blutspenden, für neun Spender gab es die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz für 25 Blutspenden, und drei Mitbürger erhielten für 50 Blutspenden die
Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz.

„Mit Ihrer Unterstützung und Spende werden Sie zu stillen Lebensrettern“, so BM Dr. Kalbfell im Rathaus Leinfelden, „denn Blutkonserven werden in Kliniken für Unfälle, Operationen und vieles mehr zur Verfügung
gestellt.“

Alle gesunden Menschen von 18 bis 72 Jahren können Blut spenden, Erstspender bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres.

Die nächste DRK-Blutspendeaktion ist in Stetten in der Festhalle, Jahnstr. 60a, am Donnerstag, 8. Februar, 15.30-19.30 Uhr.
http://www.blutspende.de

Anmeldung

Christbaumsammlung am 13. Januar 2018
20180113 Das DRK Leinfelden-Echterdingen sammelt am Samstag ab 9 Uhr ausgediente Christbäume gegen eine geringe Spende von 3 Euro pro Christbaum ein. Zu den Sammelgebieten gehören Leinfelden, Unter- und Oberaichen, sowie Stetten.

Bitte stellen Sie Ihren Christbaum ohne Weihnachtsschmuck und Christbaumständer am Samstag, 10.1., ab 9 Uhr gut sichtbar am Straßenrand zur Abholung bereit. Versehen Sie diesen bitte mit dem Abreisszettel aus dem letzten Amtsblatt oder einem Zettel mit Ihrer Adresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur rechtzeitig und gut sichtbar bereitgestellte Christbäume mitgenommen werden und in jeder Straße nur einmal gesammelt werden kann. Die Christbäume werden zur Kompostieranlage Stetten gebracht.

Bitte kein Geld an den Bäumen befestigen, es erreicht eventuell nicht diejenigen, für welche Sie es gedacht haben. Die Helfer holen die Entschädigung bei Ihnen ab.
Zusätzlich bittet die Stadtverwaltung nachdrücklich darum, keine ausgedienten Nadelbäume wild im Stadtgebiet oder in der freien Landschaft abzulagern. Tragen Sie bitte dazu bei, die Landschaft und das Stadtbild sauber zu halten.
Abreißzettel_Christbaumsammlung_13.01.2018.pdf
Anmeldung

Im Jahr 2017 an 393 Terminen ehrenamtlich im Einsatz 03.01.2018
20180103 Statistik Bereitschaft Die DRK Bereitschaft Leinfelden-Echterdingen kann wieder auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurückblicken. Zu den regelmäßigen Dienstabenden in den einzelnen Ortsgruppen kommen noch viele weitere Veranstaltungen, Besprechungstermine und Einsätze zusammen, wo wir für Sie unterwegs sind.

Die Aktivitäten gliedern sich wie folgt:
  • 182 Sanitätsdienste in LE und über die Stadtgrenzen hinaus
  • 77 Einsätze
  • 9 Blutspendeaktionen
  • 34 Altpapiercontainer
  • 1 Christbaumsammelaktion
  • 10 Aktionen zum Austragen des Müll-ABC in LE
  • 22 Erste Hilfe und EH-Kind-Kurse für die Bevölkerung
  • 6 Ausbildungstermine für die Feuerwehr LE
  • 11 Interne Aus-/Fortbildungen
  • 35 Besprechungstermine in LE, auf Kreis- und Landesverbandsebene
  • 6 Versammlungstermine
  • Insgesamt 1.266 Hilfeleistungen und 42 Transporte
Und dies alles EHRENAMTLICH und in der Freizeit unserer Helferinnen und Helfer, welche sich oft nur mit dem Dank der Hilfesuchenden laben.

Wenn Sie näheres über die einzelnen Aktivitäten erfahren möchten, sprechen Sie uns einfach an oder kommen Sie zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung. Vielleicht möchten Sie sich auch unserer tollen Arbeit anschließen, wir freuen uns um jede helfende Hand.

Bericht_der_Bereitschaft_LE_2017.pdf
Anmeldung

Jahresgruß 2018
Anmeldung
Notruf: 112
Notruftafel / DRK Ortsverein LE
Blutspendentermine
Tag/Datum: 09.03.2018
Uhrzeit: 15:30 bis 19:30 Uhr
Wo: Anemonenstraße 15, Leinfelden

weitere Termine
http://www.blutspende.de
Kontakt
DRK Ortsverein
Leinfelden-Echterdingen
Weilerwaldstraße 4
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: 07 11 / 75 55 00
vorstand(at)drk-le.org
bereitschaft(at)drk-le.org
jrk(at)drk-le.org